• DE
  • /
  • EN
  • Startseite
  • Agentur
  • Unsere Kunden
  • Über Uns
  • Leistungen
  • Design
  • Individuelle Lösungen
  • Content Management
  • E-Commerce
  • Hosting / Server
  • Kontakt
  • Impressum
  • Ameise

    Content Management

    Wenn Sie im Internet aus der Masse herausragen möchten, benötigen Sie stets guten und einzigartigen Inhalt. Dessen Verwaltung und der Umgang mit elektronisch aufbereiteten Dokumenten wird Content Management genannt. Dank der Nutzung eines entsprechenden Systems wie Typo3 können Sie so Informationen oder Daten effektiv und zeitnah verarbeiten und Ihrer Zielgruppe via Internet, Extranet oder Intranet zugänglich machen.

    Content Management verlangt kein Wissen über Programmierung, HTML oder XML

    Hinter einem effektiven Content Management verbergen sich kooperative Tätigkeiten und Prozesse, die im Endeffekt für die Bereitstellung, Verbreitung und Archivierung von digitalen Informationen verantwortlich sind. Mit gängigen Content Management Systemen (CMS) wie beispielsweise Typo3 oder Wordpress können Sie so Ihren Web-Auftritt selbst steuern und pflegen. Mittels dieser Standardsoftware werden Sie in die Lage versetzt, Inhalte entsprechend Ihren Wünschen zu verändern, die Seitenstruktur zu überarbeiten und beispielsweise Daten zu deaktivieren oder zu aktualisieren. Dabei müssen Sie keine speziellen Vorkenntnisse rund um die Programmierung besitzen; die Bedienungs-Oberfläche bei Typo3 und anderen Systemen ist so gestaltet, dass Sie ohne Hintergrundwissen bezüglich der verschiedenen Technologien auskommen.

    Content Management Systeme können Ihnen viele Vorteile bieten

    Wenn Sie mit Hilfe der fachlichen Kompetenz eines Dienstleisters Ihres Vertrauens ein für Ihre Zwecke eingerichtetes CMS wie Typo3 initiieren, können Sie eine stattliche Anzahl an Vorteilen für sich in Anspruch nehmen:

    • Dank einer anwenderfreundlichen und klar strukturierten Oberfläche des CMS können Sie die Inhalte Ihrer Webseite ohne großen Aufwand und schnell aktualisieren.
    • Mit der Editor-Funktion können Sie Inhalte eingeben oder übernehmen und postwendend auf Ihrer Seite publizieren.
    • Durch die Vergabe von Benutzernamen und Passwörtern ist es möglich, dass unterschiedliche Verantwortungsbereiche geschaffen werden.
    • Die Trennung von Inhalt, Layout und Navigation begünstigt die bestehende Flexibilität, daher können Sie jederzeit auf Bedarfsanalysen oder Marktveränderungen reagieren.
    • Durch eine entsprechende Qualitätssicherung vor der Erstpublikation bringen Inhalte dem Leser bzw. Besucher einen deutlichen Mehrwert.
    • Inhalte können leicht in andere Dateiformate wie zum Beispiel PDF eingepasst werden.

    Symbiose aus CMS und individueller Programmierung optimieren Webauftritt

    Vergessen sollten Sie aber nicht, dass die Konzeptionierung eines funktionellen Content Management Systems wie Typo3 in den Händen von fachlich bzw. themenspezifisch kompetenten Experten liegen sollte; erst wenn diese das System auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet haben, können Sie eine effektive Pflege Ihrer Webseite betreiben und eine zielorientierte Weiterverwendung der Daten ins Auge fassen. Auch wenn Sie in diesem Fall mit einem standardisierten System einen professionellen Webauftritt realisieren, können Ihnen kompetente Partner die Funktionalität und Effektivität weiter optimieren. So können Sie zum Beispiel ein angepasstes CMS für die Verwaltung von Kunden- und Lieferantendaten oder von kategorisierten Akten verwenden, während mit Hilfe eines individuellen Programmierungsprozesses von speziellen Anwendungsgebieten Alleinstellungsmerkmale für Ihr Unternehmen respektive für Sie geschaffen werden.